PaarImPuls-Tag 2017
"...den gönnen wir uns!"

Vortrag, Workshops, Musik & Apéro rund um die Liebe

zur Anmeldung


PaarImPulsTag 2017
Herzlich willkommen zum 5. PaarImPulsTag! Auch dieses Jahr bietet Ihnen Paarberatung und Mediation im Kanton Zürich ein spannendes Programm zum Zuhören, Nachdenken, Philosophieren, Tun und Geniessen. Ein Tag, an dem Ihre Paarbeziehung, Liebe und Freundschaft im Zentrum stehen und Raum bekommen.
Programm
Der Vortrag von Eva Schiffer soll zum Denken und Philosophieren anregen. Im anschliessenden Workshop können Sie ein Thema Ihrer Wahl vertiefen und aktiv werden. Musikalisch eingerahmt wird der ganze Tag vom Ensemble arco d’oro, das – Sie ahnen es – italienische Liebeslieder vorträgt. Für leibliche und geistige Nahrung sorgen Buffet und Büchertisch.
08.45     Kinder können in der Kinderkrippe Colibri abgegeben werden
09.00     Eintreffen, Kaffee und Gipfeli
09.30     Begrüssung
09.45     Vortrag und Plenumsdiskussion
11.15     Pause mit Verpflegung
11.45     Workshops
13.45     Musik und Apéro
14.15     Ende der Veranstaltung

Vortrag
Eva Schiffer, freie Philosophin in Zürich
'Über Liebe und Freundschaft - und warum die beiden ohne einander nicht lebensfähig sind'

 ‘Die meisten Ehen gehen nicht aus mangelnder Liebe, sondern aus mangelnder Freundschaft zugrunde’ (Ernst Bloch)
In der Philosophie gelten Eros, Freundschaft und Gespräch als innig verbunden: Sie sind die Grundpfeiler gelingender Beziehungen und des ‘gelingenden Lebens’ überhaupt.
Mit Gelingen ist nicht das Gegenteil von Scheitern gemeint. Vielmehr ist das ‘Scheiternkönnen’ eine Voraussetzung für das ‘Lebenkönnen’. Wichtig ist allerdings, ‘nicht ins Scheitern, sondern ins Gelingen verliebt zu sein’ (Ernst Bloch).
Diese Art des Verliebtseins heisst bei Sokrates ‘philosophische Lebenskunst’. Grundlegend für diese Kunst ist der Gedanke, dass ein gutes Leben nicht mit der Abwesenheit von Problemen gleichzusetzen ist. Vielmehr geht es darum, die in jedem Menschen vorhandenen `Tugenden` – seine Potentiale gelingenden Lebens – zu wecken und ihre Anwendung `einzuüben`. Gerade die erotische Paarbeziehung sei der Ort, wo Tugenden der Freundschaft, des Gesprächs und -  ganz zentral – des Humors geübt werden können.
Der Vortrag beleuchtet die Themen Eros, Freundschaft, Gespräch und Witz aus einer philosophischen Sichtweise. Das Referat und der anschliessende Gedankenaustausch sollen dazu dienen, diesem philosophischen ‘Anders-Denken’ in der Beziehung Raum zu geben und uns von ihm inspirieren zu lassen.

Workshops

Workshop 1 (für Paare)
Wenn die Sehnsucht ruft
Roland Burri
Der Alltag hinterlässt in Beziehungen, die schon etwas länger dauern, seine Spuren. Es ist eine Herausforderung, die Partnerschaft auf Dauer spannend und aktiv zu gestalten und so lebendig zu erhalten. In diesem Workshop erhalten Sie Anregungen und Impulse, wie Sie Ihre Bedürfnisse vermehrt in die Partnerschaft einbringen können, um damit Ihre Beziehung zu bereichern.

Workshop 2 (für Paare)

Lovestories – die Liebesgeschichte als Ressource für die Beziehung

Inma Vidal und Paul Vogel

In diesem Workshop werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, sich der eigenen Liebesgeschichte auf neue und überraschende Weise zu nähern und diese als andauernde Ressource für Ihre Beziehung zu nutzen. Durch das vielfältige Erzählen und Erfahren Ihrer Liebesgeschichte können Sie sich und Ihre Liebe neu entdecken.


Workshop 3 (für Paare)
Humorvolle und spielerische Entdeckungsreise zu Zweit
Silvia Eberle und Werner Klumpp
Möchten Sie in Ihrer Partnerschaft mehr zu lachen haben? Macht es Ihnen Spass, gemeinsam zu spielen? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie! Spielerisch und im humorvollen Umgang entdecken Sie neue Wege der Begegnung. Erleben Sie, wie diese Ressourcen mehr Leichtigkeit in Ihre Beziehung bringen und wie sich Humor als ein möglicher Schlüssel zur Konfliktlösung nutzen lässt.

Workshop 4
Beziehungsfreundliche Kommunikation – die Sprache des Herzens
Andreas Baumann

Kommunikation ist die Basis jeder Beziehung und begleitet Paare ein Leben lang. Im Workshop lernen Sie, die Grundregeln einer konstruktiven Kommunikation anzuwenden. Diese Form von wertschätzender Kommunikation stärkt die Liebe und die familiären Beziehungen.

Workshop 5
Meine Welt - Deine Welt                        
Annette Brockhaus und Markus Kummer
In einer Liebesbeziehung begegnen sich zwei Menschen aus zwei unterschiedlichen Welten, die geprägt sind durch Herkunft, Lebensweg, Geschlecht und vieles mehr. In diesem Workshop machen Sie sich auf, gemeinsam Möglichkeiten und Grenzen der sichtbaren und der verborgenen `Welten` zu entdecken, zu bestaunen und wertzuschätzen.

Workshop 6 (für Paare)
Sexualität und Intimität
Regula Schäfer
Sexualität ist ein wichtiger Aspekt jeder Liebesbeziehung. Dabei ist es eine Herausforderung, Sexualität auf Dauer lebendig zu erhalten. In diesem Workshop können Sie sich als Paar im geschützten Rahmen mit den Themen "Wie beleben wir unsere Sexualität" und "Umgang mit unterschiedlichen Bedürfnissen" auseinandersetzen und lustvoll neue Ressourcen entdecken.


Workshop 7 (für Paare)
Partnerschaft & Achtsamkeit     
Marie-Louise Pfister
Liebe und Alltag - wie kann das auf Dauer gut gehen? Achtsamkeit ist ein Schlüssel dazu. Was das konkret bedeutet, können Sie in diesem Workshop gemeinsam mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin erleben. Dabei orientieren wir uns am roten Faden des eigenen Lebens, ergänzt durch theoretische Inputs und praktische Anregungen.


Workshop 8

Liebesbeziehung in Patchworkfamilien
Viktor Arheit
Wenn durch eine neue Liebe zwei bestehende Familien zusammenkommen, können kleine Irritationen grosse Auswirkungen haben. Nach diesem Workshop kennen Sie die Chancen und Risiken von Patchworkfamilien sowie grundlegende Aspekte, die stabilisierend wirken. Sie arbeiten mit Ihren eigenen Erfahrungen und entdecken neue Lösungsansätze, die Sie im Alltag konkret umsetzen können.


Musik: Ensemble arco d`oro: Fiorentina Talamo (Gesang) und Martin Brenner (Gitarre)

Veranstalter: Paarberatung und Mediation im Kanton Zürich
Ort: Hirschengraben 50, 8001 Zürich
Datum: Samstag 18. März 2017    
Zeit: 9.30 – 14.15 Uhr
>ab 9.00 Kaffee und Gipfeli
Teilnahmegebühr:  CHF 50.- pro Person, CHF 100.- pro Paar
Anmeldeschluss:  11. März 2017. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Kinderbetreuung:
Kinder (2 – 7-jährig) sind in der Kinderbetreuung herzlich willkommen. Angemeldete Kinder können ab 8.45 Uhr in der Kinderkrippe Colibri  (ADRESSE XY) abgegeben werden. Sie werden von den Betreuerinnen um 14.15 Uhr an den Hirschengraben zurückgebracht.